Cavs verlieren auch mit James

Aufmacherbild

Die Cleveland Cavaliers (19-20) können auch beim Comeback von LeBron James nicht gewinnen und müssen in der Nacht auf Mittwoch mit einem 100:107 bei den Phoenix Suns (23-18) die sechste Niederlage in Folge hinnehmen. James erzielt 33, J.R. Smith 29 Punkte, das Duo wird jedoch von Phoenix' Markieff Morris (35) in den Schatten gestellt. Den neunten Sieg in Serie feiert Ost-Spitzenreiter Atlanta (30-8) mit einem 105:87 in Philadelphia. Triple-Double von Al Horford (21, 10 Rebounds, 10 Assists).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen