Heat-Sieg trotz Dreier-Rekord

Aufmacherbild
 

Die Miami Heat besiegen die New York Knicks am Sonntagabend 102:91. LeBron James steuert 38 Punkte bei, Mario Chalmers 15 und Chris Bosh 14. Das Spiel steht allerdings im Zeichen zweier Rekorde von J.R. Smith, der zehn Dreier versenkt (Knicks-Bestmarke), es aber auch 22 Mal von jenseits der Linie versucht (NBA-Höchstmarke). Der Guard erzielt 32 Punkte, Raymond Felton kommt auf 15. Die Heat (53-23) bleiben damit an der Spitze der Eastern Conference, die Knicks (33-45) liegen auf Rang neun.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen