Metta World Peace in die NHL?

Aufmacherbild

Bei den Los Angeles Lakers ist für Metta World Peace nach vier Jahren kein Platz mehr. Mit China hat der Small Forward eine Option, doch der 33-Jährige hat etwas anderes im Sinn. "Ich höre auf und spiele Eishockey für die L.A. Kings", posaunte World Peace via Twitter in die Welt. In der NBA sind die Los Angeles Clippers und die New York Knicks erste Wahl. Der Exzentriker wurde einst nach der größten Massenschlägerei der NBA für 86 Spiele gesperrt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen