WADA kritisiert NBA

Aufmacherbild

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) übt Kritik an den Maßnahmen der NBA. "Sie haben Lücken im Programm - zwischen dem, was sie tun, und dem, was wir vorschlagen", äußert sich WADA-Generalsekretär David Howman unzufrieden gegenüber "ESPN.com". Die WADA fordert unter anderem, dass in der NBA auch auf das Wachstumshormon HGH getestet wird. NBA-Funktionäre meinten in der Vergangenheit häufig, dass leistungssteigernde Substanzen im Basketball nicht wirkungsvoll wären. Howman ist anderer Meinung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen