Bryant unterzieht sich Operation

Aufmacherbild
 

Wie erwartet wird sich Kobe Bryant am kommenden Mittwoch einer Schulter-Operation unterziehen und damit so gut wie sicher für den Rest der NBA-Saison ausfallen. Der 36-jährige Shooting Guard der Los Angeles Lakers zog sich am vergangenen Mittwoch im Spiel bei den New Orleans Pelicans einen Riss der Rotatorenmanschette in der rechten Schulter zu. Der fünffache Meister, zweifache Finals-MVP und MVP der Saison 2008 kam in der aktuellen Saison in 35 Spielen auf durchschnittlich 22,3 Punkte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen