NBA: Kidd wird Bucks-Coach

Aufmacherbild
 

Der bisherige Head Coach der Brooklyn Nets, Jason Kidd, nimmt künftig auf der Trainerbank der Milwaukee Bucks Platz und beerbt dort Larry Drew. Im Tausch für zwei Zweitrunden-Picks (2015, 2019) sichert sich die NBA-Franchise aus Wisconsin die Rechte an dem 41-Jährigen. Kidd, der bei den Nets mehr Kompetenzen forderte, hatte den Trade nach Differenzen mit dem Management forciert. Als Nachfolge-Kandidaten gelten u.a. Mark Jackson, Lionell Hollins, George Karl und Ettore Messina.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen