Jason Kidd rammt Telefonmasten

Aufmacherbild

Jason Kidd steckt in Schwierigkeiten. Der Neuzugang der New York Knicks fährt mit seinem Wagen am Sonntag gegen 2 Uhr früh in Southampton/New York gegen einen Telefonmasten. Der angetrunkene 39-Jährige verletzt sich dabei leicht und muss den Morgen neben dem Krankenhaus auch in Polizei-Gewahrsam verbringen. Das bestätigen die Behörden gegenüber den "New York Daily News". Der langjährige Point Guard der Dallas Mavericks wird sich dafür noch vor Gericht verantworten müssen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen