Warriors vorerst ohne Coach Kerr

Aufmacherbild

Die Golden State Warriors müssen auf unbestimmte Zeit auf ihren Head Coach Steve Kerr verzichten. Der NBA-Meister-Trainer war zwar an den ersten beiden Tagen des Trainingscamps anwesend, besinnt sich nun aber eines Besseren. "Ich habe gemerkt, dass ich einen Schritt zurück machen und mich auf meine Reha konzentrieren muss", so der 50-Jährige, für den Assistant Coach Luke Walton einspringt. Kerr musste nach einer im 5. Finalspiel erlittenen Bandscheibenruptur zweimal operiert werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen