Jackson gibt Nets einen Korb

Aufmacherbild
 

Phil Jackson ist nicht daran interessiert, die frei gewordene Stelle des Head Coaches der Brooklyn Nets zu übernehmen. Für die New Yorker war der Rekord-Trainer Wunschkandidat Nummer eins für die Nachfolge von P.J. Carlesimo, der während der Saison Avery Johnson ersetzte, nach dem Aus in der ersten Playoff-Runde gegen die Chicago Bulls aber gehen musste. Der elffache NBA-Champion Jackson will Medien zufolge nur einen Trainerjob annehmen, der auch Einfluss auf die Personalpolitik beinhaltet.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen