Jason Richardson zu den Hawks

Aufmacherbild
 

Jason Richardson hat einen neuen Arbeitgeber. Der 34-jährige Shooting Guard unterschreibt einen nicht garantierten Vertrag bei den Atlanta Hawks, die ihm das Veteranen-Minimum von 1,45 Millionen US-Dollar bezahlen. Richardson muss sich allerdings im Trainigslager erst in den Kader der Hawks kämpfen. Der ehemalige Slam-Dunk-Champion verpasste zwei Jahre verletzungsbedingt und gab im Februar sein Comeback für die Philadelphia 76ers, wo er in 19 Spielen im Schnitt auf 9,1 Punkte kam.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen