Hawks für 850 Millionen verkauft

Aufmacherbild

Eine Investorengruppe erhält den Zuschlag für den Kauf des NBA-Teams Altlanta Hawks. Dafür muss sie rund 850 Millionen Dollar auf den Tisch legen. Drei Viertel der 29 anderen Klub-Eigentümer müssen dem Deal noch zustimmen, er gilt aber als sicher. Der bisherige Eigentümer, Bruce Levenson, war aufgrund einer rassistischen E-Mail stark in die Kritik geraten. Die Atlanta Hawks haben die ersten beiden Playoff-Partien gegen die Brookyln Nets für sich entscheiden können.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen