Grizzlies geben Quartett ab

Aufmacherbild

Zwischen den Memphis Grizzlies und den Cleveland Cavaliers werden gleich mehrere Spieler hin- und hergeschoben. Die Grizzlies überlassen Marreese Speights, Wayne Ellington, Josh Shelby sowie einen First-Round-Pick für Jon Leuer den "Cavs". Hintergrund des Trades: Memphis möchte sein Gehaltsbudget entlasten, um die Leistungsträger Rudy Gay und Zach Randolph vorerst nicht traden zu müssen - was damit gelungen ist. Die Grizzlies (26-14) sind in der Western Conference derzeit Vierter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen