Manu Ginobili fehlt den Spurs

Aufmacherbild

Die San Antonio Spurs müssen in den kommenden Wochen ohne Manu Ginobili auskommen. Der Guard laboriert an einer Oberschenkelverhärtung und könnte der Nummer eins im Westen rund ein Monat abgehen. Die Verletzung zog sich der 35-Jährige beim Sieg über die Los Angeles Clippers vergangene Woche zu. Damit ist auch der Start der Playoffs in Gefahr, die reguläre Saison endet mit 17. April. Mit Ginobili fehlt den Spurs der drittbeste Scorer mit einem Schnitt von 11,9 Punkten und 4,6 Assists.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen