Weiter keine Einigung in der NBA

Aufmacherbild
 

Fünfstündige Gespräche zwischen Klubbesitzern und der Spielergewerkschaft bringen auch am Sonntag keine Einigung im NBA-Arbeitskampf. Die beiden Parteien treffen einander am Montag in New York City wieder. Ein pünktlicher Start der Saison 2011/12 am 1. November ist so gut wie ausgeschlossen, wahrscheinlich werden vorerst die ersten beiden Wochen abgesagt. "Es war wieder ein intensives Treffen. Wir werden weiterhin versuchen uns zu einigen", bleibt Gewerkschafts-Chef Derek Fisher optimistisch.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen