Nowitzki bleibt in Dallas

Aufmacherbild
 

Die Dallas Mavericks und NBA-Superstar Dirk Nowitzki einigen sich laut "ESPN" auf einen neuen Dreijahres-Vertrag, der dem Deutschen rund 30 Millionen Dollar einbringen soll. Der 36-Jährige verzichtet damit wie angekündigt auf ein höheres Salär, um dem Team Gehaltsspielraum für die Verpflichtung weiterer Stars zu ermöglichen. Zuletzt verdiente Nowitzki noch knapp 23 Millionen pro Jahr. "Es würde sich nicht richtig anfühlen, anderswo zu spielen", erklärte der Finals-"MVP" von 2011 unlängst.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen