Jack in Dreier-Trade zu Nets

Aufmacherbild

Die Cleveland Cavaliers haben beim Versuch, LeBron James zurückzuholen, eine wichtige Hürde genommen. Mit einem Drei-Team-Trade werden sie teure Spieler los und schaffen damit den nötigen Gehaltsspielraum für einen möglichen Vertrag des Superstars. Im Zuge des Trades wechseln Jarrett Jack und Sergey Karasev zu den Brooklyn Nets, Tyler Zeller und ein Erstrunden-Draftpick gehen an die Boston Celtics. Zudem bekommen diese Marcus Thornton von den Nets.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen