Bologna buhlt um Kobe Bryant

Aufmacherbild
 

Virtus Bologna will Kobe Bryant im Falle eines NBA-Lockouts nach Italien locken. General Manager Massimo Faraoni bietet dem 33-jährigen Lakers-Superstar einen Einjahresvertrag über 6,7 Millionen US-Dollar an. "Ich glaube, dass die Tatsache, dass er einmal in Italien lebte, das Angebot sehr verlockend macht", meint Faraoni. Der Vertrag würde mit Ende des Lockouts aufgelöst. Zuvor bekundeten Besiktas Istanbul und zumindest ein chinesischer Verein Interesse an dem dreizehnfachen NBA-All-Star.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen