Bucks-Star mit Knöchelbruch out

Aufmacherbild
 

Die Milwaukee Bucks werden einige Zeit auf Center Andrew Bogut verzichten müssen. Der Australier musste am Mittwoch beim 105:99-Heimsieg gegen die Houtson Rockets schon im ersten Viertel vom Court. Wie sich bei der anschließenden Untersuchung herausstellt, brach sich der 27-Jährige den Knöchel. Wie lange er ausfallen wird, ist noch unklar. Bogut litt schon mehrfach unter schweren Verletzungen: 2010 brach er sich die Hand, im Vorjahr musste er am Ellbogen operiert werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen