Ex-NBA-Star Mason verstorben

Aufmacherbild

NBA-Legende Anthony Mason ist am Samstag verstorben. Beim 48-Jährigen war im Februar kongestive Herzinsuffizienz diagnostiziert worden, mehrere Herzoperationen brachten darauf nur kurzfristig Besserung. Der Forward spielte 13 Saisonen in der NBA. 1994 erreichte er im Dress der New York Knicks mit Patrick Ewing, Charles Oakley und John Starks die Finals, in denen die Houston Rockets mit 4:3 siegten. 1994/95 gewann Mason den "Sixth Man Award". Er spielte auch für die Hornets, Bucks und Heat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen