Asceric warnt vor Luxemburg

Aufmacherbild
 

ÖBV-Teamchef Neno Asceric warnt vor dem Abschluss in der EM-Quali (Division B) vor Gegner Luxemburg. Das sieglose Großherzogtum, am Mittwoch um 20.20 Uhr in St. Pölten zu Gast, sei "ein unangenehmer Gegner", so Asceric. "Es wird nicht so leicht, wie viele glauben." Österreich hofft auf den vierten Sieg im sechsten Quali-Spiel, um für die Qualifikation für Slowenien 2013 in einen besseren Auslosungstopf zu kommen. Mit rot-weiß-roter Kleidung und Lärminstrument ist der Eintritt frei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen