ÖBV siegt zum Abschluss

Aufmacherbild

Österreichs Basketball-Team feiert zum Abschluss des Vier-Nationen-Turniers in Ohrid (MKD) einen Sieg. Die Auswahl von Teamchef Werner Sallomon bezwingt Rumänien dank eines starken Schlussviertels mit 76:67 (30:34). Das ÖBV-Team muss auf die verletzten Anton Maresch und Momo Lanegger verzichten, auch Jozo Rados wurde geschont. Topscorer auf Seiten der Österreicher sind Klepeisz (19) und Schreiner (16). Das nächste Vier-Nationen-Turnier findet von 25. bis 27. Juli in Oberwart statt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen