Mahalbasic übt Kritik am ÖBV

Aufmacherbild

Österreichs Aushängeschild Rasid Mahalbasic übt vor dem Start der EM-Qualifikation Kritik am ÖBV. "Wir haben in den vergangenen Jahren so gut wie keine Erfolge zu verzeichnen, es kommen keine Talente nach und die guten Arrivierten interessiert es meist nicht mehr", so der Legionär in der Kärntner "Woche". Schuld daran hätte auch die ABL, die jungen Spielern kaum Spielpraxis ermöglicht. Mahalbasic wird Nymburg verlassen, Angebote liegen aus Deutschland, Russland und der Türkei vor.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen