Asceric unterschreibt in Ungarn

Aufmacherbild

ÖBV-Teamchef Neno Asceric hat einen neuen Verein gefunden. Der 46-Jährige unterschrieb am Dienstag einen Zweijahresvertrag mit Ausstiegsoption nach einer Saison beim ungarischen Spitzenklub BC Körmend. Asceric, der die Oberwart Gunners 2011 zum ersten Meistertitel geführt hat, verlegt seinen Arbeitsplatz somit um nur rund 60 Kilometer. Mit dem ÖBV-Team trifft Asceric im Sommer in der EM-Qualifikation auch auf Ungarn, das Auswärtsspiel steigt in der Halle von Körmends Erzrivalen Szombathely.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen