Zittersieg des ÖBV-Teams gegen Zypern

Aufmacherbild
 

Österreichs Basketball-Herren sind mit einem Zittersieg in die Qualifikation zur Europameisterschaft 2013 gestartet.

Sie gewannen am Mittwochabend in Nikosia gegen Zypern 89:86 nach Verlängerung. Jason Detrick war mit 20 Punkten Österreichs erfolgreichster Scorer.

Bereits am Samstag (20.20 Uhr, Multiversum Schwechat) geht es gegen die Ukraine, die ihr Auftaktspiel in der Gruppe C gegen Ungarn zu Hause 77:71 gewann.

ÖBV-Team fast immer in Führung

Die Österreicher bekamen die Partie auf der Insel im östlichen Mittelmeer rasch in den Griff und holten mit 20:11 (9. Min.) schon im ersten Viertel eine deutlichere Führung heraus.

Obwohl sich die Zyprer vor nur rund 300 Fans in der 6.500 Zuschauer fassenden Eleftheria Sports Arena nicht wirklich abschütteln ließen, kontrollierte das Team von Neno Asceric in der Folge die Begegnung. Mit 43:29 ging es in die Pause.

Die Österreicher hatten in den ersten 20 Minuten ein hohes Tempo vorgelegt.

Zyprer riechen Lunte

Weil sich auch deshalb gegen Ende des dritten Abschnitts der Kräfteverschleiß bemerkbar machte, der zu einigen Fehlern führte, wurde es noch einmal spannend.

Die Zyprer rochen Lunte und verkürzten auf 54:56 (31. Min.). Der "Weckruf" wirkte nur vorübergehend, die ÖBV-Auswahl führte drei Minuten vor Schluss 69:59, musste nach einem 10:0-Run des Gegners aber in die "Overtime".

"Wir sind ohne Grund unruhig und hektisch geworden", so der Teamchef. In den zusätzlichen fünf Minuten waren es auf ÖBV-Seite Davor Lamesic (acht seiner 18 Punkte in der Verlängerung) und Moritz Lanegger (zehn seiner zwölf Zähler), die den Unterschied ausmachten.

Asceric ("In der Overtime haben wir Charakter gezeigt") musste am Mittwoch auf Christoph Nagler verzichten, der auf der Mittelmeerinsel erkrankt war. Der Routinier sollte für das Ukraine-Spiel wieder fit sein. Auch Romed Vieider hatte eine Sommergrippe "erwischt".

Basketball-EM-Qualifikation in Nikosia, Gruppe C:

Zypern - Österreich - 86:89 (69:69, 29:43) n.V.
Beste Scorer: King 23 bzw. Detrick 20, Lamesic 18, Mahalbasic 17, Lanegger 12, Maresch 12

Ukraine - Ungarn 77:71 (39:41)

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen