ÖBV-Herren vor Pflichtsieg gegen Zypern

Aufmacherbild

Österreichs Basketball-Herren peilen nach zuletzt drei knappen Niederlagen en suite in der EM-Qualifikation 2013 wieder ein Erfolgserlebnis an.

Gegen Zypern soll am Donnerstag (20.20 Uhr, Multiversum Schwechat) der zweite Sieg gelingen.

Teamchef Neno Asceric erwartet einen solchen auch von seinen Burschen. Auf der Mittelmeerinsel gewann die ÖBV-Auswahl vor zwei Wochen mit 89:86 nach Verlängerung.

Gewinnen und gut spielen

"Wir wollen gewinnen und dabei auch gut spielen", gibt der Head Coach die Marschroute aus. "Dass wir das können, haben wir gegen die drei anderen Gruppengegner gezeigt", zeigt er sich selbstsicher.

Da sich die ÖBV-Mannen in den Schlussphasen bisher immer die Schneid abkaufen ließen, scheint nach vier Spielen nur ein magerer Sieg am Konto auf.

Wieder voller Einsatz

Nach dem knappen Overtime-Sieg in Zypern zum Auftakt der Quali ist der Teamchef aber gewarnt: "Wir werden wieder 100 Prozent geben müssen und dürfen sie keinesfalls unterschätzen."

Dann sollte es auch mit einem Sieg klappen, der wiederum die theoretische Chance auf die Teilnahme an der EM 2013 am Leben hielte.

Acht zu drei im Head-to-Head

Es ist bereits das zwölfte Duell der Länderspielgeschichte mit Zypern, bis dato konnte Rot-Weiß-Rot acht Siege bei drei Niederlagen verbuchen.

Bereits am Sonntag (15.00 Uhr MESZ) tritt Österreich in der Ukraine an, das Team reist am Freitag nach Osteuropa.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen