Siena gewinnt ohne Ortner

Aufmacherbild

Montepaschi Siena feiert in der Euroleague einen denkbar knappen 74:72-Sieg gegen Olympiakos Piräus. Ein Layup von Bobby Brown 1,7 Sekunden vor Schluss bringt den Italienern den vierten Sieg im vierten Top-16-Spiel. In den letzten 33 Sekunden gelingt ihnen ein 7:0-Run. Der ÖBV-Legionär Benjamin Ortner fehlt wegen einer Wadenverletzung. Khimki besiegt Maccabi Tel Aviv indes mit 88:67, Caja Laboral feiert einen 97:75-Sieg bei Fenerbahce und ist mit Siena gleichauf an der Spitze der Gruppe.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen