ÖBV-Youngster nach Spanien

Aufmacherbild
 

Österreichs Basketball hat auch in der kommenden Saison einen Spanien-Legionär: Der 20-jährige Anton Maresch wechselt von den Xion Dukes Klosterneuburg zu River Andorra, Spitzenklub in der dritten spanischen Liga. Der Grazer machte bei der U20-EM in Bilbao mit 11,9 Punkten, 4,4 Rebounds und 2,1 Assists auf sich aufmerksam. Im Herren-Nationalteam erzielte der Guard in drei EM-Quali-Spielen 10 Punkte im Schnitt. Gemeinsam mit Maresch präsentiert Andorra Ex-ACB-Spieler Dmitry Flis als Zugang.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen