Österreicher zu Euroleague-Klub

Aufmacherbild
 

Rasid Mahalbasic' starke Leistungen in der EM-Qualifikation machen sich nun bezahlt. Der österreichische Center wechselt zum polnischen Topklub Asseco Prokom. Der Serienmeister spielt in der heurigen Saison in der Euroleague mit und trifft dort unter anderem auf Alba Berlin. Der 2,08 Meter große Mahalbasic verdiente seine Brötchen letzte Saison bei Zlatorog Lasko. Mit Donatas Motiejunas spielte von 2011 bis 2012 noch ein nunmehriger NBA-Spieler bei Asseco.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen