Mahalbasic in Euroleague stark

Aufmacherbild

Auch eine starke Leistung von Austro-Legionär Rasid Mahalbasic bringt Asseco Prokom in der Euroleague gegen Alba Berlin keinen Sieg. Der polnische Klub unterliegt den deutschen Hauptstädtern mit 64:67 und verpasst den Einzug in die Gruppenphase der Top 16. Der Kärntner Mahalbasic schafft dabei mit zwölf Punkten und zehn Rebounds in 24 Minuten als einziger Akteur seines Teams ein Double-Double. Alba, Panathinaikos, Khimki, Real Madrid, Anadolu Efes und Olympiakos stehen in die Top 16.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen