Asceric ungarischer Vizemeister

Aufmacherbild
 

Ex-ÖBV-Teamchef Neno Asceric verpasst mit Szolnoki Olaj den ungarischen Meistertitel knapp. Der Adriatic-League-Klub verliert das entscheidende fünfte Finalspiel am Sonntag bei Albacomp Szekesfehervar mit 66:75 (22:29). Marton Bader ist mit 15 Zählern Topscorer der Gäste. In der BBL kämpft Assistant Coach Stefan Weissenböck mit den Brose Baskets Bamberg weiter um den Finaleinzug. Das Team des Mistelbachers muss mit einem 71:80 bei Bayern München den 2:2-Ausgleich im "best of five" hinnehmen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen