WM ohne zwei Spurs-Stars

Aufmacherbild

Während sich seine französischen Teamkollegen auf die WM vorbereiten, urlaubt Kapitän und EM-2013-MVP Tony Parker. Erstmals seit 2010 setzt der Point Guard von NBA-Champion San Antonio aus. "Es fühlt sich an, als würde meine zweite Familie gerade spielen. Aber ich muss smart sein. Ich denke, es ist die richtige Entscheidung für mich", so der 32-Jährige. Sein Spurs-Kollege Manu Ginobili muss Argentinien - wie Carlos Delfino - ebenfalls absagen. Das rechte Wadenbein bereitet weiter Schmerzen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen