Kirilenko am Kopf verletzt

Aufmacherbild

Andrei Kirilenko zieht sich eine Kopfverletzung zu. Der Star der Utah Jazz, der während des Lockouts in seiner Heimat bei ZSKA Moskau für Furore sorgt, knallt während eines Ligaspiels mit dem Gesicht auf das Parkett. Ersten Angaben zufolge erleidet der 30-Jährige dabei eine Gehirnerschütterung und eine gebrochene Nase, allerdings muss sich der Small Forward weiteren medizinischen Untersuchungen unterziehen. Kirilenko ist seit seinem Engagement in Moskau der überragende Spieler der Euroleague.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen