FIBA-Europe-Präsident gestorben

Aufmacherbild

Der Basketball-Sport trauert: Der Präsident des Europäischen Basketball-Verbandes (FIBA Europe), Olafur Rafnsson, ist tot. Bei einem Besuch in Genf zur Eröffnung der neuen Zentrale des Verbandes sei der Präsident des isländischen Olympischen Komitees überraschend im Alter von gerade einmal 50 Jahren verstorben, teilt der Kontinentalverband mit. Der Ex-Basketball-Nationalspieler und isländische Meister von 1988 hatte die FIBA-Präsidentschaft im Jahr 2010 übernommen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen