Spanien fegt Serbien vom Parkett

Aufmacherbild

Das bisher kaum überzeugende Spanien scheint bei der Basketball-EM in Slowenien rechtzeitig auf Touren zu kommen. Im ersten Viertelfinale setzt sich der Titelverteidiger souverän gegen Serbien durch, führt zwischenzeitlich mit 40 Punkten und hält am Ende bei 90:60 (48:23). Überragend bei den Iberern sind die Außenspieler Sergio Rodriguez mit 22 und Rudy Fernandez mit 19 Punkten. Der Ex-Traiskirchner Nemanja Bjelica kommt beim mit 24,2 Jahren jüngsten Team im Turnier auf zwei Zähler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen