Krimi: Real gewinnt Copa del Rey

Aufmacherbild

Real Madrid sichert sich im Finale gegen den FC Barcelona nach einem packenden Finish die Copa del Rey. Die Katalanen liegen in Malaga 65 Sekunden vor Schluss 68:75 zurück, gehen aber neun Sekunden vor Ende 76:75 in Führung. Mit 0,1 Sekunden auf der Uhr bringt Sergio Llull Real mit einem Wurf aus sechs Metern zum 77:76 den Titel. Nikola Mirotic (17 Punkte, 11 Rebounds) wird zum Turnier-MVP gewählt, Rudy Fernandez erzielt 19 Zähler. Marcelinho Huertas (15) und Ante Tomic (14) führen Barca an.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen