Griechenland besiegt Slowenien

Aufmacherbild
 

Griechenland besiegt Slowenien in der EM-Zwischenrunde am Donnerstag mit 69:60 (37:25) und liegt in Gruppe F mit einer 2:1-Bilanz auf Viertelfinal-Kurs. Nach einer dominanten ersten Hälfte verlieren die Hellenen im dritten Viertel gegen Zonenverteidigung völlig den Faden (7:21). Im Schlussviertel ist es aber vor allem Topscorer Nikos Zisis (19 Punkte), der den Sieg mit Außenwürfen sichert. Jaka Lakovic führt die Slowenen, die in der Zwischenrunde bei 1:2 Siegen halten, mit 14 Zählern an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen