BB-EM: Russland ungeschlagen

Aufmacherbild
 

Russland bleibt wie Frankreich auch im sechsten Spiel bei der Basketball-EM in Litauen ungeschlagen. Der Europameister von 2007 fertigt Finnland am Donnerstag in der Zwischenrunde mit 79:60 (33:20) ab. Damit stehen die Russen fix im Viertelfinale, auch Mazedonien (65:63 gegen Georgien) ist sicher unter den besten Acht. Andrei Kirilenko (14), Alexey Shved (12) bzw. Shawn Huff (14) sind Topscorer der Partie. Viktor Khryapa verteilt für die Russen elf Assists. Griechenland-Slowenien 69:60.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen