Türkei bei der WM gescheitert

Aufmacherbild

Für Vize-Weltmeister Türkei ist die Basketball-WM nach der 61:73-Viertelfinal-Niederlage gegen Litauen gelaufen. Schon zur Halbzeit führen die Balten mit 33:28, ehe sich die Türken kurz aufbäumen und kurzzeitig in Front liegen. Angeführt von Seibutis (19 Punkte), Pocius (13) und NBA-Star Valanciunas (12; 13 Rebounds) sichert sich Litauen souverän den Sieg und trifft im Halbfinale auf die USA oder Slowenien. Bei den Türken sind Gönlüm (13), Arslan (12) und Asik (11; 10 Rebounds) Topscorer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen