Serbien sorgt für Überraschung

Aufmacherbild
 

Die Basketball-WM 2014 in Spanien hat ihre erste große Überraschung: Serbien besiegt im Achtelfinale in Madrid Griechenland deutlich mit 90:72 (46:42). Damit steht das Team um Ex-Traiskirchen-Legionär Nemanja Bjelica im Viertelfinale. Für Griechenland kommt das Aus nach der ersten Turnierniederlage plötzlich, in der Vorrunde gab es fünf Siege. Serbien hingegen kam als Gruppenvierter (2:3) weiter. Litauen zieht nach 76:71(36:26)-Sieg über Neuseeland ebenfalls in die Runde der besten 16 ein.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen