Spaniens Teamchef tritt zurück

Aufmacherbild

Nach dem unerwarteten Viertelfinal-Aus gegen Frankreich bei der Heim-WM tritt Spaniens Basketball-Nationaltrainer Juan Orenga zurück. Der 48-Jährige räumt nach zwei Jahren seinen Posten, da er mit dem Nationalteam nicht die gewünschten Resultate erzielt habe, heißt es auf der Homepage des spanischen Verbandes. Das Mindestziel der Iberer, die 2009 und 2011 den EM-Titel holten, war vor der WM das Erreichen des Endspiels, welches letzendlich souverän von den USA gegen Serbien gewonnen wurde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen