Barcelona verpasst EL-Finale

Aufmacherbild
 

Das Euroleague-Finale am Sonntag in Istanbul lautet ZSKA Moskau gegen Olympiakos Piräus. Die Griechen setzen sich im Halbfinale überraschend 68:64 (33:29) gegen den FC Barcelona durch. Vassilis Spanoulis (21 Punkte), Georgios Printezis (14) bzw. Juan Carlos Navarro (18) und Boniface Ndong (10) sind vor mehr als 15.000 Zuschauern Topscorer. ZSKA gewinnt gegen Titelverteidiger Panathinaikos nach einem 15:29-Start mit 66:64. Andrei Kirilenko (17) bzw. Sarunas Jasikevicius (19) sind beste Werfer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen