Olympiakos verliert Schlager

Aufmacherbild

Caja Laboral dreht den Schlager gegen Olympiakos am dritten Euroleague-Spieltag am Mittwoch nach neun Punkten Rückstand und siegt mit 81:79. Prigioni wird mit einem Zweipunkter 1,7 Sekunden vor Ende zum Matchwinner. Wie die Basken fahren auch ZSKA Moskau und Siena ihren dritten Sieg ein. Die Russen fertigen KK Zagreb angeführt von Krstic (15) und Kirilenko (14) auswärts 89:47 ab, Siena lässt Galatasaray beim 103:77 keine Chance. Den ersten Erfolg feiert Ljubljana mit einem 70:62 gegen Gdynia.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen