Olympiakos im Euroleague-Finale

Aufmacherbild
 

Titelverteidiger Olympiakos steht im Euroleague-Finale. Die Griechen besiegen Vorjahresfinalist ZSKA Moskau am Freitag im Halbfinale in London überraschend klar mit 69:52 (40:28). Saison-MVP Vassilis Spanoulis und Co. gehen gegen Ende des ersten Viertels in Führung und bauen diese in der zweiten Hälfte bis auf 21 Punkte aus. Pero Antic, Kyle Hines bzw. Sonny Weems (alle 13) und Victor Khryapa (11) sind Topscorer. Der Endspielgegner wird zwischen Real Madrid und dem FC Barcelona ermittelt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen