Real-Star von Fan attackiert

Aufmacherbild
 

Für Rudy Fernandez hat das Euroleague-Spiel gegen Zalgiris Kaunas ein schmerzhaftes Nachspiel. Der spanische Star wird nach dem 105:104-Auswärtssieg von Real Madrid vor der Arena von einem litauischen Fan attackiert. Wie ein Polizeisprecher bekanntgibt, wurde der 27-Jährige ins Gesicht geschlagen, auch der Zwillingsbruder des Täters hat sich eingemischt. Der mögliche Grund: Fernandez provozierte beim letzten Gastspiel in Kaunas gegnerische Spieler, damals musste er 3.500 Euro Bußgeld zahlen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen