Real und Piräus im EL-Finale

Aufmacherbild
 

Real Madrid und Olympiakos Piräus stehen im Endspiel der Basketball-Euroleague. Die Spanier feiern beim Final Four in Madrid einen 96:87-Sieg über Fenerbahce Ülker Istanbul und peilen nun ihren ersten Euroleague-Triumph seit 1995 an. Ex-Traiskirchener und Euroleague-MVP Nemanja Bjelica steuert für Fener 11 Punkte bei. Olympiakos setzt sich dank Vassilis Spanoulis gegen ZSKA Moskau 70:68 durch. Der Aufbauspieler entscheidet die Partie zehn Sekunden vor Schluss mit einem Dreier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen