ZSKA und Olympiakos feiern

Aufmacherbild
 

ZSKA und Olympiakos fixieren Aufstieg

Aufmacherbild
 

Nach Barcelona fixieren auch ZSKA Moskau und Olympiakos Piräus den Einzug in die Final Four der Euroleague.

Die Russen entscheiden den Krimi bei Gescrap Bilbao mit 73:71 für sich und gewinnen die Best-of-Five-Serie mit 3:1.

Andrei Kirilenko ist mit 23 Punkten erfolgreichster Werfer der Gäste.

Souveräne Griechen

Souveräner gewinnen da schon die Griechen, die gegen Siena einen 76:69-Heimsieg einfahren. Auch dieses Duell endet mit 3:1.

Kyle Hines und Vassilis Spanoulis sorgen jeweils für 19 Zähler.

Showdown in Athen

Zum großen Showdown kommt es unterdessen in Athen:

Titelverteidiger Panathinaikos empfängt Vorjahresfinalist Maccabi Electra Tel Aviv zum entscheidenden Spiel fünf um den Final-Four-Einzug.

Die Griechen setzten sich im vierten Viertelfinale am Donnerstag in Israel mit 78:69 (41:36) durch und und stellten in der Best-of-five-Serie auf 2:2.

Die Gastgeber lagen nach dem ersten Viertel mit 19:17 voran, im zweiten Abschnitt übernahmen die Grünen die Kontrolle.

Maccabi macht Elf-Punkte-Rückstand wett

Kurz nach Seitenwechsel spielte sich Panathinaikos den größten Vorsprung heraus (49:38), doch Maccabi konterte mit einem 9:0-Lauf und die Partie war nach 30 Minuten komplett offen (50:54 aus Sicht der Israeli).

Im Schlussabschnitt erhöhten die Athener dank des bald 36-jährigen Sarunas Jasikevicius auf 59:51, ehe sich die Israeli vor 11.060 Fans gegen Ende kurz die Führung erkämpften (65:64 und 66:65).

Doch Pao legte in den letzten 3:01 Minuten durch starke Defense und sicher verwandelte Freiwürfe einen 12:2-Run hin.

Topscorer der Partie waren Keith Langford, Devin Smith (je 14) bzw. Nick Calathes (15) und Jasikevicius (13).

 

Euroleague-Viertelfinale, Spiel 4:


Donnerstag:


Maccabi Electra Tel Aviv - Panathinaikos 69:78 (36:41)

11.060 Zuschauer

D. Smith 14, Langford 14, Eliyahu 12 bzw. Calathes 15, Jasikevicius 13, Diamantidis 12, Kaimakoglou 12

Stand in der Serie: 2:2

 

Freitag:

 

Gescrap Bizkaia Bilbao - ZSKA Moskau 71:73 (28:39)

10.014 Zuschauer

Jackson 19, Fischer 12, Hervelle 10 bzw. Kirilenko 23, Krstic 12, Siskauskas 13

Endstand in der Serie: 1:3

 

Olympiakos - Montepaschi Siena 76:69 (38:39)

12.000 Zuschauer

Hines 19, Spanoulis 19 bzw. Zisis 15, Andersen 15, Rakocevic 11

Endstand in der Serie: 3:1

 

Bereits zu Ende:

FC Barcelona Regal - Unics Kasan 3:0

 

Final Four (11. und 13. Mai in Istanbul):

Barcelona - Olympiakos

ZSKA - Panathinaikos/Maccabi

ewinnen Viertelfinale vier bei Maccabi Tel Aviv am Donnerstag 78:69 (41:36) und stellen in der Best-of-five-Serie auf 2:2.

Nach einem Elf-Punkte-Rückstand erkämpfen sich die Israeli vor 11.060 Fans gegen Ende kurz die Führung, doch Pao legt in den letzten drei Minuten einen 12:2-Run hin.

Topscorer sind Keith Langford, Devin Smith (je 14) bzw. Nick Calathes (15) und Sarunas Jasikevicius (13).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen