Bulls drehen im Finale auf, Swans-Erfolgslauf hält an

Aufmacherbild
 

Die Bulls Kapfenberg beschließen den sechsten Spieltag der Admiral Basketball Bundesliga mit einem Heimsieg.

Die Steirer setzen sich im Duell gegen die Gunners Oberwart mit 76:68 (37:37) durch. Mit einem 10:0-Run machen die Hausherren im Schlussviertel einen 56:61-Rückstand wett, in den letzten 80 Sekunden punkten ausschließlich die Kapfenberger und entscheiden damit das bis dahin auf der Kippe stehende Spiel.

Beste Werfer sind Shaw (24 Punkte) bzw. Buckles (20).

Gmunden bleibt makellos

Gmunden behält auch in der sechsten ABL-Runde seine weiße Weste.

Die Swans gewinnen auswärts gegen die Klosterneuburg Dukes mit 99:81 und feiern somit ihren sechsten Sieg. Gmundens Billy McShepard ist mit 23 Punkten Topscorer der Partie.

Güssing siegt in Wien

Titelverteidiger Güssing darf sich indes über seinen vierten Erfolg freuen. Die Knights entscheiden das spannende Spiel gegen BC Zepter Vienna in Wien mit 80:77 für sich.

Der US-Center Travis Taylor steuert 22 Punkte für die Gäste bei.

Traiskirchen gewinnt erneut

Auch die Arkadia Traiskirchen Lions setzen ihren Siegeslauf fort.

Die Niederösterreicher bezwingen am sechsten Spieltag die Fürstenfeld Panthers klar mit 84:67 und feiern den vierten Erfolg in Serie. Nachdem es zur Halbzeit noch 34:36 steht, drehen die Lions im zweiten Durchgang auf.

Im zweiten Samstagsspiel feiert der WBC Wels einen 71:60-(34:37)-Erfolg über Schlusslicht UBSC Graz.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen