Meister Güssing setzt Siegesserie fort

Aufmacherbild
 

Meister magnofit Güssing Knights hat am Montag auch sein viertes Saisonmatch in der ABL gewonnen und mit den Bulls Kapfenberg gleichgezogen.

Die Burgenländer fertigten Ex-Champion Swans Gmunden mit 90:71 (36:28) ab. Die Raiffeisen Fürstenfeld Panthers verloren hingegen ihre "weiße Weste". Die drittplatzierten Steirer unterlagen bei Vizemeister BC Hallmann Vienna 68:81 (41:43).

Bei den oberösterreichischen Clubs gab es auch in der 4. Runde kein Ende der Negativserie. Gmunden, das in der 22. Saison den bisher schlechtesten Start verzeichnet, und WBC Raiffeisen Wels liegen punktlos am Tabellenende.

Kapfenberg schon am Sonntag erfolgreich

Die ece bulls Kapfenberg feierten am Sonntag zum Auftakt der 4. Runde mit einem 81:75 (43:33) in Wels den vierten Erfolg.

Joey Shaw (24 Punkte) und Milan Stegnjaic (14 Punkte, 13 Rebounds) waren beste Steirer.

Der UBSC Raiffeisen Graz (Povilas Gaidys 19) überraschte mit einem 74:71 (38:31) bei den Klosterneuburg Dukes. Die Arkadia Traiskirchen Lions (Vay 22) bezwangen die Redwell Gunners Oberwart 64:54 (36:31).

Graz, Traiskirchen und Oberwart halten bei einer 2:2-Bilanz, Klosterneuburg bei 1:3.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen