Der Meister startet standesgemäß

Aufmacherbild
 

Der Meister startet mit einem Sieg in die Saison

Aufmacherbild
 

Meister Oberwart Gunners hat das Unternehmen Titelverteidigung am Montag mit einem Erfolgserlebnis gestartet.

Im abschließenden Montagsspiel der ersten Bundesliga-Runde feierten die Burgenländer einen letztlich ungefährdeten 82:68-(40:37)-Sieg bei den Kapfenberg Bulls, als Topscorer der Gäste traten Joe Shaw (23) sowie Neuverpflichtung Drake Reed (21) auf.

Starkes drittes Viertel

Die Burgenländer, die sich im Kampf um den Supercup rund eine Woche zuvor noch mit Platz drei hatten begnügen müssen, legten in Kapfenberg im dritten Viertel den Grundstein zum Sieg.

Dank einer wesentlich aggressiveren Defensive als zuvor erarbeiteten sich die Gunners da einen 20-Punkte-Vorsprung, den sie nicht mehr aus der Hand gaben.

Gmundens ehemaliger Superstar Deteri Mayes konnte aufseiten der Hausherren keine Akzente setzen. Der 37-Jährige kam in 16 Minuten lediglich auf zwei Punkte.

ABL, 1. Runde

Samstag:
Güssing Knights - BC Vienna 86:69  (39:41)
Topscorer: Djuric 18, Kadic 14 bzw. Francois 24, Stazic 20

Traiskirchen Lions - WBC Wels 72:89  (33:46)

Topscorer: Leonard 22, Wade 14 bzw. Brown 23, Pryor 21

Sonntag:
Dukes Klosterneuburg - BSC Fürstenfeld Panthers 83:72  (38:37)
Topscorer: Bobb 22, Suljanovic 16 bzw. Burnette 19, Ware 14

Swans Gmunden - UBSC Graz 70:72  (43:35)
Topscorer: Curry 21, Oppland 20 bzw. Ambrose 18, Moric, Grum je 16

Montag:

Kapfenberg Bulls - Oberwart Gunners 68:82 (37:40)
Topscorer: Nelson 19, Gordon 12 bzw. Shaw 23, Reed 21

 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen