Gmunden gelingt Revanche gegen Graz

Aufmacherbild
 

Die Allianz Swans Gmunden gewannen zum Abschluss der 13. ABL-Runde am Montag beim UBSC Raiffeisen Graz mit 73:61 (36:31) und revanchierten sich damit für die Heimniederlage in Runde 1.

In einem auf niedrigem Niveau stehenden Spiel setzten sich die Oberösterreicher erst in den letzten beiden Minuten ab. Topscorer waren Tim Ambrose (20) bzw. Richard Poiger (15) und Dan Oppland (14).

Gmunden (10:2) führt die Tabelle vor den punktegleichen Klosterneuburgern an, Graz (4:8) ist Achter.

Fischer: "Glücklicheres Ende für uns"

"Ein Spiel, das von der Defensive geprägt wurde. Mit einer besseren Wurfausbeute, wäre gegen den Tabellenführer Gmunden mehr möglich gewesen", resümierte UBSC-Pressesprecher Hannes Simenko.

Coach Pit Stahl war sauer über einen nicht geahndeten Ellbogenstoß von Matthias Mayer im Finish gegen Marko Moric.

Swans-Coach Mathias Fischer konnte nur mit dem Ergebnis zufrieden sein: "Ein langer harter Kampf, der viel Kraft gekostet hat, mit einem glücklicheren Ende für uns."

Ergebnisse 13. Runde, Sonntag:

BC Vienna - Carefuel Güssing Knights 91:79 (46:43)

Beste Werfer: Stazic 32, Francois 23 bzw. Kadic 23, Djuric 19

Oberwart Gunners - ece bulls Kapfenberg 83:88 (37:37)

Beste Werfer: Reed 26, Shaw 20 bzw. Gordon 21, Fears 15

WBC Raiffeisen Wels - Arkadia Traiskirchen Lions 93:71 (42:32)

Beste Werfer: Brown 24, Farokhmanesh 18 bzw. Drenovac 25, Spasojevic 16, Vay 16

Raiffeisen Fürstenfeld Panthers - Xion Dukes Klosterneuburg 68:80 (34:47)

Beste Werfer: Shavies 19, Ware 16 bzw. Bobb 23, Suljanovic 13

Montag:

UBSC Raiffeisen Graz - Allianz Swans Gmunden 61:73 (31:36)

Beste Werfer: Ambrose 20, Grum, Moric je 13 bzw. Poiger 15, Oppland 14

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen